10.12.2016 M/U 96 Lanzarote Marathon

Fehlt ja noch in der Chronologie… Im Dezember bin ich an bestimmten Tagen gerne fern der Heimat und so kam es, dass ich mich für den Lanzarote Marathon angemeldet hatte. Von den Kanaren kannte ich nur Teneriffa und dementsprechend gespannt war ich.

Lanzarote ist schon besonders. Entweder man mag die karge Landschaft oder nicht. Es gibt keine Bäume, Wälder, nur Palmen, Berge und das Meer. Die Orte sind schon touristisch, aber César Manrique hat dafür gesorgt, das Lanzarote ein Stück weg ursprünglich geblieben ist. Von ihm habe ich viel gesehen und deswegen liebe ich die Insel sehr.

Den Marathon kann ich nur empfehlen. Wenn man  sich in Costa Teguise einquartiert, ist alles bequem zu Fuß zu erreichen. Headquarter ist das Sands Hotel. Da ist man natürlich quasi am Geschehen.

Der Marathon ging entlang der Strandpromenade von Costa Teguise aus nach Puerto del Carmen. Dort war auch der Start der HM-Läufer, zu dem ich grad rechtzeitig ankam. War ein bissel verwirrt, aber die Meute flitzte an mir vorbei. In Arrecife starteten die 10km Läufer und so war es als Marathoni nie langweilig auf der Strecke.

Gar nicht langweilig war auch die Medailie, die ich nach 04:59:13h mir umhängen lassen konnte. 1h unter Zielschluss. Trotzdem war das Erdinger schon alle und ich wanderte entspannt und glücklich zurück. 

Schöner Inselmarathon auf einer schönen Insel. Sehr gerne wieder!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s