28.01.2017 Rodgau Ultra M/U #98 oder…

was passiert, wenn ein Plan funktioniert. Meine 4te Teilnahme und irgendwie gehört er halt dazu. Der Rodgau Ultra. 5k pro Runde kreiseln im Gänsbrüh, 10x. Ich kenn die Strecke aus dem Effeff, da kann schon mal nichts schiefgehen. Außerdem hab ich einen Plan. Ablaufplan, Laufplan, Zeitplan, Bekleidungsplan, Reiseplan. Alles in einem. Seit der BC 2015 eine wichtige Requesite. 

Im Zeitplan lege ich u.a. meine Laufzeiten fest und zu Anfang hatte ich 1:15h pro 10km geplant. Da wäre ich bei 6h rausgekommen. Seit Berlin M 2016 hab ich aber festgestellt, wenn ich meine Zielzeiten etwas optimistischer plane, klappt das auch super. Also 1:10h pro 10k. Lässt sich auch gut rechnen.

Die Organisation in Rodgau ist immer super, ein guter Einstieg für Ultra-Newbies, weil auch die Strecke fordernd ist, aber machbar. In meinem Schlepptau sind Evelyn, Brigitte und Conny. Für Evelyn der erste Ultra überhaupt und für Brigitte das erste Mal in Rodgau. Startnummerausgabe, Streakrunnertreffen, alles klappt prima und dann geht’s los. Das Gerenne. 

Die erste Runde laufe ich mit Petra, lange nicht gesehen und wir quatschen uns durch die erste Runde, danach flitze – haha – ich los, um erst mal auf Evelyn aufzuschließen, um zu sehen, wie es ihr geht. Alles gut und ich lass sie laufen. Bei mir läuft’s auch gut und so kreisel ich mich durch bis Runde 10 und stell fest, so schnell war ich noch nie in Rodgau. Mit 5:31:27h pulverisiere ich meine PB in Rodgau.

Das war aber noch nicht das Ende eines schönen Lauftages. Bei der Siegerehrung der Alterklassen habe ich es dieses Mal tatsächlich auch auf’s Treppchen gebracht! Evelyn war happy über ihren ersten Ultra, Brigitte hatte leider den Boden geküsst, aber trotzdem ist sie munter wieder im Ziel angekommen. Conny hat Party gemacht und so sind wir alle mehr oder weniger gut angekommen. 

Danke an meine Laufbuddys, danke an die Organisation und danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die alles in allem für eine tolle Veranstaltung gesorgt haben.


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s